Der Partner Ihres Vertrauens

Genossenschaft2019-05-16T06:42:48+00:00

DIE GRÜNDUNG DER FGÖ

Nach einer Idee von Ök.Rat Ing. Heinrich Jeitner wurde am 2. Mai 1980 die Friedhofsgärtnergenossenschaft Österreichs für Dauergrabpflege (FGÖ) gegründet. Die Genossenschaft bestand bei der Gründung aus 21 Mitgliedern, wobei Ök.Rat Ing.Jeitner zum Vorstand des Aufsichtsrates und Innungsmeister Komm.Rat Alfred Dantinger zum Obmann gewählt wurden. LIM Komm.Rat Josef Jandl fungierte ab diesem Zeitpunkt viele Jahre als Geschäftsführer und wurde 1996 zum Obmann gewählt. Diese Funktion bekleidete er bis 2013. In diesem Jahr wurde LIM-Stv. Ing. Leo Bonigl als Nachfolger in diese Funktion gewählt, die er bis heute inne hat. Den Posten des Aufsichtsratsvorsitzenden bekleidet derzeit Peter Schuster.

AKTUELLER VORSTAND UND AUFSICHTSRAT FGÖ

Geschäftsführung: Claudia Berger
Obmann: Ing. Leo Bonigl
Aufsichtsratsvorsitzender: Peter Schuster

Claudia Berger
Geschäftsführung

Spuren, die die Liebe hinterlässt, verblassen nie!

Unbekannt

DER STANDORT

Das erste Büro der FGÖ befand sich in den Räumen der Genossenschaft der landwirtschaftlichen Erwerbsgärtner. Im Juni 2000 übersiedelte man in den 11. Bezirk, Simmeringer Hauptstraße 397/129. Seit 1. März 2019 befindet sich das neue Büro im 23. Bezirk am Liesinger Platz 1/33.

DIE GENOSSENSCHAFT

Die Genossenschaft ist ein Zusammenschluß von ca. 100 Gärtnern, die Grabpflege anbieten und betreiben. Inzwischen verwaltet die Friedhofsgärtnergenossenschaft Österreichs für Dauergrabpflege rund 7.400 Dauergrabpflegeverträge und kann seit 1980 auf ein stetig wachsendes Vertrauen der Kunden verweisen.

1980

Gründung der Genossenschaft für Dauergrabpflege (FGÖ)

7400

Durchschnittliche Anzahl der Dauergrabpflegeverträge

100

Durchschnittliche Anzahl der Vertragsgärtner der Genossenschaft